Wie bekomme ich einfach Bilder in einen Beitrag?

Bilder in einem Beitrag in WordPress zu posten ist nicht wirklich einfach: im Adminbereich gibt es einen Button Upload. Hierüber erreicht man ein Formular zum Hochladen von Bildern. Einfach die Datei auswählen, wenn gewünscht eine Beschreibung eintragen und auswählen ob ein Thumbnail vom Bild erzeugt werden soll. Nach einem Klick auf „Datei hochladen“ wird das Bild entgegengenommen.

Auf einer Bestätigungsseite erhält man einige Informationen zum Bild und den Code um dieses einzubinden. Dabei ist es besser, sich diesen zu merken, da es anscheinend keine Möglichkeit gibt, diese Information erneut aufzurufen.

Von einem Arbeitskollegen habe ich von einem Plugin namens Photopress gehört. Man kann es unter http://familypress.net/photopress/ herunterladen.

Damit eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten. Die erste Neuerung, die einem sofort ins Auge sticht ist der neue Button „Photos“ im „Beitrag schreiben“ Bereich. Hier hat man nun die Möglichkeit mittels einem Popup ein Bild hochzuladen und es direkt in dem gerade Bearbeiteten Beitrag einzufügen. Zusätzlich dazu kann man bereits hochgeladene Bilder jederzeit wieder aufrufen und erneut verlinken.

Nach dem Hochladen, wird automatisch ein Thumbnail des Bildes und weiter Informationen angezeigt. Hier hat man direkt die Möglichkeit dem Bild einen Namen und eine Beschreibung zu geben. Weiterhin kann man das Bild direkt einer Kategorie zuordnen. Im nächsten und letzten Schritt kann man das Bild dann dem Beitrag anhängen. Dabei kann ausgewählt werden, ob das Thumbnail eingebunden werden soll (Was dann automatisch mit der Detailansicht verlinkt wird) oder die normale Ansicht. Zusätzlich hat man noch die Möglichkeit das Bild zentriert, links- oder rechtsbündig anzuzeigen.

Ein weiteres Feature: sofern gewünscht (in den Optionen einstellbar), wird automatisch ein Photoalbum in den Metalinks verlinkt, wo die Bilder durchgesucht werden können, aber auch allerdings öffentlich verfügbar sind.

Alles in allem eine tolle Möglichkeit der WordPress Software einen einfachen Umgang mit Bildern anzugewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.