Behebung, bzw. Umgehung des Speicherverbrauchs von Firefox

In einem vorherigen Beitrag hatte ich beschrieben wie der unglaubliche Speicherverbrauch von Mozilla Firefox zu bremsen ist. Da diese Lösung leider nicht in der aktuellen Version funktioniert, hier ein neuer Tipp:

Das Addon Fasterfox. Damit lassen sich verschiedene Einstellungen für Netzwerk und Rendering vornehmen. Zusätzlich kann das Laden von Internetseiten durch den sogenannten Prefetching Mechanismus erheblich verschnellert werden. Dabei werden Seiten, die auf der aktuell besuchten Seite gelinkt sind, bei Inaktivität, im Hintergrund bereits geladen und gecachet. Somit wird beim Aufruf eines der Links der Inhalt direkt aus dem Cache geladen.

Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht. Ich habe als DSL Zugang derzeit noch ein Transfer Volumen von 5GB und auch ehrlich gesagt auf meiner Festplatte keinen Platz um das gesamte Internet speichern zu können 😉 Na ja, vielleicht teste ich die Funktion irgendwann mal. Standardmäßig ist sie aber deaktiviert.

Das wichtigste an der Sache sind aber die Einstellungen zum verwendeten Browser Cache. Hier lässt sich ein Limit, auch für den Arbeitsspeicher Cache eintragen. Soweit ich testen konnte, verbraucht der Browser dann auch tatsächlich nur den eingetragenen Wert.

Das Problem scheint damit also wohl erst mal aus der Welt geschafft. Das Mozilla Entwickler Team ist sich des Problems wohl auch durchaus bewußt: http://developer.mozilla.org/. In einer der nächsten Versionen soll laut der Seite dann auch endlich die Ursache behoben sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.