Mehrere Internet Explorer auf einem Rechner installieren

Unter http://tredosoft.com/Multiple_IE wird ein Installer zum Download angeboten, mit dem es möglich ist, mehrere Versionen des Internet Explorer auf einem Rechner zu installieren.

Als Voraussetzung wird ein bereits installierter Internet Explorer in der Version 7.0 genannt. Nach der Installation landen folgende Versionen des Browsers auf der Festplatte:

  • Internet Explorer 3.0
  • Internet Explorer 4.01
  • Internet Explorer 5.0
  • Internet Explorer 5.5
  • Internet Explorer 6.0

Zusätzlich werden nach der Installation Verknüpfungen angelegt, mit denen sich die einzelnen Versionen separat starten lassen.

Das ganze hat wohl mit der ein- oder anderern Inkompatibilität zu kämpfen, eine sehr gute Idee und äußerst hilfreich für Entwickler ist es allemal.

4 Kommentare

  1. Carsten

    Nenene, sowas tu‘ ich mir nicht an. Lieber virtuelle Maschinen mit den jeweiligen Browsern. Da weiss man, dass nicht irgendeine DLL oder sonstwas zwischenfunkt.

  2. Sven

    So ganz stimmt das leider nicht.
    Wenn man das Packet installiert hat und die Browser aufruf
    und dann unter Hilfe / ? geht, sieht man seine Eigentlich
    Installierte Version.

    Nach nachlesen was welcher Browser kann und was nicht,
    habe ich erstaunt festgestellt, dass sogar 4.01er Flasch kann.

    Seltsam nicht war? Ne natürlich nicht, weil das ganze so
    nämlich nicht richtig funktioniert.

    In ein anderem Beitragsforum lass ich das offizielle
    Statement von MS:
    Microsoft hat sich schon was dabei gedacht nicht
    mehrere Instalationen des Browser aus Sicherheits-
    gründen zuzulassen!

    Warum wohl? Als ob es keine Schutzmassnahmen
    geben würde.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sven Rülke, Berlin, den 25.02.07

  3. Daniel

    Tja, ein Allheilmittel ist das ganze natürlich nicht. Daher ja auch:

    Das ganze hat wohl mit der ein- oder anderern Inkompatibilität zu kämpfen, eine sehr gute Idee und äußerst hilfreich für Entwickler ist es allemal.

    Irgendwo habe ich mal einen Service gefunden, bei dem man sich Screenshots von Webseiten verschiedenen Browser-Versionen zuschicken lassen kann. Das ist natürlich für die Entwicklung auch nicht der Renner… Am besten wie Carsten sagt: virtuelle Maschinen. Viel Arbeit, aber da hat man wenigstens eine 100%ige Sicherheit.

  4. Daniel

    Danke an Carsten der die Seite gerade gefunden hat: http://browsershots.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.