Endlich auch wieder aktuell

Nachdem Carsten mich auf den coolen Artikel hingewiesen hat, habe ich mich natürlich gleich daran gemacht und ebenfalls meine WordPress Installation via Subversion auf den aktuellen Stand gebracht.

Der Artikel ist wirklich sehr informativ. Es wird sogar beschrieben, wie man eine bereits vorhandene Installation sehr einfach in ein Subversion Checkout konvertiert.
Damit werde ich jetzt vermutlich immer direkt auf aktuelle Versionen umsteigen, da eine Aktualisierung jetzt wirklich kinderleicht ist. Einzige Vorrausetzung ist ein Komanzozeilenzugang zum Server, auf dem die WordPress Installation läuft und einen installierten SVN Client auf demselben.

Hmm, gerade habe ich gesehen, dass jetzt auch schon von Haus aus Tags unterstützt werden. Mal schauen, eventuell kann man da die bereits vorhandenen Tags vom UltimateTagWarrior überführen. Aber alles zu seiner Zeit 🙂

Wie immer gilt: bei Problemen, einfach ein kurzes Kommentar. Ich kümmere mich darum… 😉

Kleiner Nachtrag:

@Carsten: Der Bildupload funktioniert jetzt auch wieder 🙂

Im Adminbereich habe ich erst mal das Tiger Style Administration Plugin deaktiviert. Das sah etwas zerrisen aus. Bisher geht es ja auch ohne.

Als nächstes kommt jeweils ein Posting zum Thema Lieblingssongs und Konzerte… Versprochen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.